Schröpfen


Schröpfen
Schröpfgläser

 

 

 

"...eine Therapieform, die imstande ist, so rasch und ohne jegliche Nebenwirkungen krankhafte Vorgänge im menschlichen Körper zu regulieren..."

Dr. med. Johann Abele

Mit aufgesetzten Schröpfgläsern übe ich einen Sog auf Ihre Haut aus. Verklebte Bindegewebsschichten lösen sich und Schlackenstoffe werden ausgeschieden. Ihre Muskelschmerzen können abklingen, eine bessere Durchblutung des Gewebes und ein neues Körpergefühl stellt sich ein.

 

Mit Schröpfen fördere ich die Umstimmung und die Regulierung der gestörten Körperfunktionen. Dies geschieht über die segmentalen Reflexbogen, die die inneren Organe, die Muskulatur, das Nervensystem, das Gefässsystem und die Knochen miteinander verbinden.

 

Anwendungsmöglichkeiten

  • Rücken- Nacken- Kopfschmerz
  • Muskelverspannungen
  • Gelenk- und Nervenschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Atemwegsbeschwerden
  • Verdauungsbeschwerden