· 

Dein Atem- lang oder kurz?

leben-dig.ch
leben-dig.ch

Einen langen Atem zu haben ist in vielerlei Hinsicht ein Vorteil. 

Kurzatmigkeit hingegen..

 

Was löst es in Dir aus, wenn Du an Kurzatmigkeit denkst?

Sofort fühle ich Stress. Enger Brustkorb, Kopflastigkeit, Kribbeln im Körper, etc. Geht es Dir ähnlich?

 

Was löst es in Dir aus, wenn Du an Langatmigkeit denkst?

Mein Brustkorb weitet sich, Entspannung im Körper, Gelassenheit und eine Entlastung des Kopfes. Wie ist es bei Dir?

 

 

Einen langen Atem haben...

das Zwerchfell spannt die Lungen auf und Dein Bauch wölbt sich nach vorne. Eine tiefe Atmung belüftet Deine Lungenbläschen und massiert Deine Verdauungsorgane. Deine Stoffwechselvorgänge werden angeregt.

 

Einen langen Atem haben...

ist gut für Deine Lunge und für Deine Verdauung.

 

Einen langen Atem haben...

ist von Vorteil. In vielerlei Hinsicht. Auch gerade jetzt.

Der Virus ist noch nicht aus den Schlagzeilen verschwunden. Niemand weiss, wie lange uns diese Pandemie noch beschäftigt.  Es ist eben so. Wir leben in einer Zwischenzeit- zwischen dem Vorher und dem Nachher.

Das ist das Jetzt. 

 

Einen langen Atem haben...

heisst Geduld haben und im Jetzt sein. 

 

Eigentlich können wir ja gar nicht anders als im Jetzt  leben- nur die Gedanken, das Planen und das Nachdenken können in der Zeit reisen. Unser Körper aber ist immer im Jetzt.

 

Nimmst Du Deinen Körper jetzt wahr? 

 

Dein Körper ist ein sehr fein abgestimmtes Instrument. Er reagiert auf viele äussere und innere Einflüsse und informiert Dich über die Lage, in der Du Dich gerade befindest. Dein Herzschlag und Dein Atem reagieren. Kannst Du das wahrnehmen? 

 

Die äusseren Umstände sind eben, wie sie sind. Natürlich ist die Art, wie wir darauf reagieren sehr individuell- aber das ist eine andere Geschichte. 

Die Inneren Einflüsse sind Deine Gedanken und Erinnerungen.  Sie beeinflussen Deinen Körper. Jetzt sitzt Du wahrscheinlich gerade und liest diese Zeilen in einer ruhigen Minute. Dein Körper fährt die Energieproduktion runter, Dein Herz schlägt ruhig  und Dein Atem ist gleichmässig. Nun denkst Du an den Zug, den Du erreichen solltest, aber Du bist spät dran und wirst auch noch von Umständen aufgehalten. Was geschieht in Deinem Köper? Das Herz klopft schneller und der Atem bleibt oberflächlich?

 

Deine Gedanken können in Dir Stressreaktionen auslösen.  Äusserlich, im Jetzt,  wird kein adäquater Anlass da sein- kein Tiger, kein Raubüberfall, keine Katastrophe. Du musst weder kämpfen noch flüchten. Du sitzt am Frühstückstisch und plötzlich denkst Du an ein schwieriges Gespräch, das Du  gehabt hast oder noch vor Dir hast und Dein Körper reagiert. Eigentlich wolltest du doch frühstücken..

 

Einen langen Atem haben..

hilft Dir dabei, Dich zu beruhigen und zu entspannen.  

Atme tief ein und aus und fühle Dich in Deinem Körper. Was immer es ist, das Dich beunruhigt, quält, sorgt-

Atme tief ein und aus und fühle Dich in Deinem Körper.  Jetzt. Du kommst wieder im Moment an. 

 

Damit Dir das gut gelingt in einer akuten Situation, gebe ich Dir eine Ganzkörper- Atemübung mit (siehe unten), die Dir hilft Deinen Körper und Atem zu fühlen. Wenn Du das übst, wirst Du immer leichter wieder in Deinen Körper und Deine Kraft finden und es wird Dir eine echte Hilfe sein in Stresssituationen.

Hör Dir auch die Achtsamkeitsübung an in meinem Blog "Wie gehst du mit Deinen Gefühlen um" und sieh Dir die Atemübung an in meinem Blog  "Stärke Deine Lungen".

Auch eine Craniosacrale Behandlung bringt Dich  effektiv in Kontakt mit Deinem Körper und Dir und hilft Dir, Dich besser wahrzunehmen und im Moment zu sein. Hier kannst Du einen Termin vereinbaren. 

 

Einen langen Atem haben...

ja, das ist von Vorteil. Immer.

Sei herzlich gegrüsst,

Anne

 

Download
Ganzkörper Atemübung
Mit dieser Übung kommst Du ganz in Deinen Körper und somit ins Hier und Jetzt. Probier es aus!
Atemübung 2.m4a
MP3 Audio Datei 21.3 MB

Abonniere meinen Newsletter damit du weisst, wann ich einen neuen Blogbeitrag verfasst habe.

Danke für dein Interesse!

Gerne erhalte ich neue Inspirationen mit dem Newsletter

* indicates required

Kommentar schreiben

Kommentare: 0